17. Fe­bru­ar 2023 — 19. Fe­bru­ar 2023, Ganz­tä­gig, Bildungshaus

SEID AL­LE­ZEIT FRÖH­LICH (1 Thess 5,16)

Im­puls­ta­gungzum The­ma „Freu­de“ und Faschingsfest

Frei­tag, 17. Fe­bru­ar (21.00) bis Sonn­tag, 19. Fe­bru­ar (12.00)

Der Ascher­mitt­woch be­en­det den Fa­sching und er­öff­net die Fas­ten­zeit, die be­sinn­li­chen 40 Tage, die uns auf Os­tern hin­füh­ren. Doch was ist mit dem Fa­sching? Eine be­sin­nungs­lo­se Zeit? Eine un­christ­li­che Zeit? Mitnichten!

Auch wenn der Fa­sching kei­ne ex­pli­zit kirch­li­che Er­fin­dung ist, hat ge­ra­de im ka­tho­li­schen Be­reich die so­ge­nann­te när­ri­sche Zeit trotz­dem eine jahr­hun­der­te­lan­ge Tra­di­ti­on. Und es gibt durch­aus bi­bli­sche An­lei­hen für aus­ge­las­se­nes Feiern.

Fa­sching war und ist die Zeit der Freu­de und des Frie­dens, des Spa­ßes und der sü­ßen Spei­sen, des Trin­kens und des Tan­zens, der Nar­ren und Nar­re­tei­en – und auch die Zeit der Machtumkehr.

Die Kir­che dul­de­te die­se Nar­re­tei­en und ge­ra­de die Spie­le der Macht­um­kehr (Stich­wort: „Kin­der­bi­schof“) nicht nur, son­dern sie un­ter­stütz­te das ge­wach­se­ne und wei­ter­hin wach­sen­de Fa­schings­brauch­tum oft­mals so­gar. So hat etwa Papst Six­tus IV. (1471–1484) durch­aus auch mit Geld lo­ka­le Nar­ren­fes­te un­ter­stützt und alle, die mit­mach­ten, ge­seg­net. Au­ßer­dem wur­de in frü­he­ren Jahr­hun­der­ten auch in den Kir­chen und Klös­tern kräf­tig gefeiert.

Die­se Tra­di­ti­on wol­len wir im Stift Zwettl auf­grei­fen und den Fa­schings­sams­tag nüt­zen, um uns zu­nächst ei­nen knap­pen Tag lang mit der Freu­de und dem Fei­ern so­wie un­se­rem Fa­schings­brauch­tum – ge­ra­de der Nar­re­tei­en der Macht­um­kehr – aus bi­bli­scher und theo­lo­gi­scher wie auch ge­schicht­li­cher und kul­tu­rel­ler Sicht be­fas­sen und auf un­se­re Ge­gen­wart hin ak­tua­li­sie­ren. Im An­schluss wol­len wir selbst kräf­tig Fa­sching fei­ern, so wie es im Klos­ter im­mer schon der Brauch ge­we­sen ist. Die Re­gie führt da­bei die Ju­gend der „Mis­si­on Waldviertel“.

Un­ser Pro­gramm am Fa­schings­sams­tag ist lit­ur­gisch ge­rahmt von der Ju­gend­kom­plet am Frei­tag­abend um 21.00 Uhr und der Sonn­tags­mes­se um 10.15 Uhr; im An­schluss an die Sonn­tags­mes­se fin­det eine Aga­pe statt.

Lei­tung:

  • Im­puls­ta­gung: Prof. Dr. Fried­rich Schipper
  • Fa­schings­fest: Team „Mis­si­on Wald­vier­tel“ (Be­ne­dikt Ha­bi­son, San­dra Poin­stingl, Kat­rin Rausch und Mar­ga­re­ta Löffler)
  • Lit­ur­gien: Team „Mis­si­on Waldviertel“

Kos­ten:
Für die Ta­gung ohne Mit­tag­essen: 10 Euro
Mit­tag­essen: 14 Euro
Zu­züg­lich Pensionspreise

Für das Fa­schings­fest: wird noch verlautbart

Grup­pen­grö­ße: kei­ne Beschränkung

An­mel­de­schluss: 10. Februar!