Teich­wirt­schaft

Seit mehr als 700 Jahren versorgen wir die Region rundum Zwettl mit Speisefischen von höchster Qualität. Auf etwa 90 ha Teichfläche produzieren wir überwiegend Karpfen und Forellen aber auch Beifische wie Hecht, Zander und Schleie wachsen in unseren 15 Teichen heran. 

Im Sin­ne der Nach­hal­tig­keit wer­den un­se­re Be­satz­fi­sche im Be­trieb ei­gens ge­züch­tet und in den fol­gen­den 3 Jah­ren zum Spei­se­fisch mit ei­nem Ge­wicht von etwa 3 kg her­an­ge­füt­tert. Im Herbst bei küh­len Luft­tem­pe­ra­tu­ren fi­schen wir un­se­re Tei­che ab. 

In etwa 2 Drit­tel un­se­rer Karp­fen wer­den le­bend ab Teich wei­ter­ver­kauft und ein Drit­tel wird in un­se­ren Häl­ter­an­la­gen di­rekt bei un­se­rem Fisch­ei­ge­bäu­de für den Ab­hof­ver­kauf zwi­schen­ge­häl­tert. Un­se­re Häl­ter wer­den mit Frisch­was­ser aus dem na­hen Kamp ver­sorgt. Das flie­ßen­de Was­ser sorgt für eine gute Aus­wäs­se­rung der Karp­fen und ga­ran­tiert ein ab­so­lut un­ver­zerr­tes Geschmackserlebnis. 

Die Fi­sche wer­den kurz vor dem Ver­kauf be­täubt, ge­schlach­tet und aus­ge­nom­men auf Kun­den­wunsch wer­den die Fi­sche ge­schuppt, ge­schröpft, fi­le­tiert und por­tio­niert. Ne­ben Frisch­fisch bie­ten wir auch ge­räu­cher­te Karp­fen und Fo­rel­len so­wie Räu­cher­karpfen­pas­te­te zum Ver­kauf an. 

Tei­che als Le­bens­räu­me — Durch die re­gel­mä­ßi­ge Be­wirt­schaf­tung un­se­rer Tei­che über Jahr­hun­der­te hin­weg ha­ben sich hoch­wer­ti­ge Le­bens­räu­me für ver­schie­dens­te Tier – und Pflan­zen­ar­ten ent­wi­ckelt. Her­vor­zu­he­ben sind hier im Be­son­dern der Rud­mann­ser — und der Schö­nau­er­teich. Die­se un­ter Na­tur­schutz ste­hen­den Tei­che zäh­len nach Er­he­bun­gen des Um­welt­bun­des­am­tes zu den na­tio­nal be­deu­ten­den Still­ge­wäs­sern. So ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass seit dem Jahr 2009 mehr als 230 ver­schie­de­ne Vo­gel­ar­ten an die­sen bei­den Tei­chen fest­ge­stellt wer­den konnten.