17. Mai 2024 — 19. Mai 2024, Ganz­tä­gig, Bildungshaus

Auf­bau­en­de Selbst­lie­be und Selbstwert

Evan­ge­li­sa­ti­ons­se­mi­nar

Frei­tag, 17. Mai (15.00) bis Sonn­tag, 19. Mai (15.00)
Die An­rei­se ist von 13.00 bis 14.30 Uhr möglich.

Man­che Men­schen wer­den im­mer wie­der ab­wer­tend be­han­delt, an­de­re fast nie, weil sie ein Auf­tre­ten ha­ben, das Ach­tung hervorruft.
Man­che be­trei­ben ei­nen Kult um sich, da­mit sie nicht über­se­hen wer­den. An­de­re spie­len ihre Be­ga­bung oder Po­si­ti­on aus, da­mit sie ge­ach­tet wer­den müssen.
Sich du­cken oder auf an­de­re tre­ten, bei­des hängt oft mit ei­nem Man­gel an Selbst­wert zusammen.
Dar­um wäre ein ge­sun­der Selbst­wert für alle aufbauend.
Für see­li­sche und psy­chi­sche Aus­ge­gli­chen­heit ist eine ge­sun­de Selbst­lie­be ein wich­ti­ges Fundament.
Sich sel­ber an­zu­neh­men und zu lie­ben ist aber nicht so leicht.
Denn, wie kann man sich sel­ber wert­voll füh­len, wenn man ehr­lich ge­nug ist und sei­ne ei­ge­nen Schwä­chen er­kennt und von sich sel­ber ent­täuscht ist?

Jesu zeigt uns ei­nen Weg zur Selbstliebe:

Du sollst den Herrn, dei­nen Gott, lie­ben mit gan­zem Her­zen, mit gan­zer See­le und mit dei­nem gan­zen Denken.
Das ist das wich­tigs­te und ers­te Gebot.
Eben­so wich­tig ist das zwei­te: Du sollst dei­nen Nächs­ten lie­ben wie dich selbst.“ (Mt 22,38–39)

In die­sem Se­mi­nar wer­den wir uns da­mit be­schäf­ti­gen:

  • Wann stammt der Selbst­wert von ei­ner ge­sun­den Selbstliebe?
  • Wo be­ginnt die Selbst­ver­liebt­heit und das Krei­sen um sich selbst?
  • Wie kann man sich selbst wert­voll füh­len, ob­wohl man sich sei­ner Schwä­chen be­wusst ist?
  • Wie kann man sich ech­ter Selbst­lie­be annähern?
  • Und zeigt sich wah­re Selbst­lie­be und wie wirkt sie sich aus?

Lei­tung: Mag. P. Bern­hard Prem OCist, Stift Zwettl;

Kos­ten:
Kurs­bei­trag: € 40,00
Zu­züg­lich Pensionskosten

Grup­pen­grö­ße: max. 40 Personen
An­mel­de­schluss: 10. Mai!