19. Januar 2021, 19:00 - 21:30, Bildungshaus

Im Anfang war der Urknall. Ein Physiker liest die Schöpfungsgeschichte.

Vortragsabend mit Diskussion 

Die Entstehung des Universums wird in der Physik mit der Urknalltheorie beschrieben. In der Bibel hingegen liest man von der Welt als Schöpfung Gottes.

Ein Widerspruch?

Mag. Benjamin Buhr unterrichtet Physik und Religion am Piaristengymnasium Krems und wird dieser Frage nachgehen. Dabei wird der Anfang der Welt aus physikalischer und biblischer Sicht präsentiert:

Lassen sich diese beiden Perspektiven vereinbaren?
Wo sind jeweils die Grenzen?
Worauf geben sie Antworten, und welche? – Und welche Fragen bleiben offen?

Referent:
Mag. Benjamin Buhr, Krems;

Kosten:
Kursbeitrag: € 8,00
Schüler/innen und Student/inn/en bis 27 Jahre: € 5,00

Aufgrund der derzeitigen Situation bitten wir auf jeden Fall um Ihre Anmeldung!

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Bildung – KBW und Senioren – der Pfarre Stift Zwettl durchgeführt.