31. Juli 2020 - 02. August 2020, Ganztägig, Bildungshaus

Schreiben im Garten.Raum

Beginn: Freitag, 18.00 Uhr
Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

Wenn ich an das Wort Garten denke, sehe ich mich im Frucht- und Blumengarten meiner Mutter. Schon beim Eintreten werde ich vom Nussbaum begrüßt. Weiter führt mein Weg zum elliptisch angelegten Phloxbeet, das holzig duftet. Im Frühsommer jedoch laufe ich frühmorgens barfuss zum Erdbeerbeet; seine saftigen Früchte zergehen wie von selbst auf meiner Zunge und schmecken wie das Paradies …

Und wie sind deine Gartenerinnerungen?

Wir schreiben über erlebte und geheimnisvolle Gärten, verwunschene Wege und paradiesische Geschichten. Inspiration zum Schreiben kommt aus der internationalen Literatur, wir finden sie in der Umgebung von Stift Zwettl, am Kamp, im Wald und besonders im neu renovierten Gartenraum. Wir laben uns im Naschgarten und schreiben beim Eiskaffee in der Orangerie. Wir belagern die Liegestühle im Stiftsgarten und schreiben Löcher in den Himmel. Und wer weiß, hast du auch noch das Glück, in einem Zimmer mit Blick auf das Kreuzgärtlein zu wohnen.
Möglichkeit zum Vorlesen und zum Feedback im kokreativen Raum der Gruppe.

Leitung: Mag.a Monika Tieber-Dorneger, Lieboch;
Theologin, Exerzitienleiterin, Schreibberaterin, Dipl. Erwachsenenbildnerin, Dipl. Lebensberaterin, Lehrbeauftragte für Integrative Poesie- und Bibliotherapie EAG-FPI.

Kosten:
Kursbeitrag: € 160,00
Zuzüglich Pensionskosten

Gruppengröße: 8 bis 12 Personen
Anmeldeschluss: 23. Juli!