04. No­vem­ber 2022, 14:00 — 21:00, Bildungshaus

Das Un­Denk­ba­re­Tun – Im­pul­se für eine #Ver­suchs­kul­tur

Work­shop

Mög­lich­kei­ten se­hen. Po­ten­zia­le nutzen.

Wie ent­wi­ckeln wir rich­tig gute Vi­sio­nen und wie las­sen wir die­se Wirk­lich­keit wer­den? Wie be­wah­ren wir da­bei eine spie­le­ri­sche Leich­tig­keit? DAS—UNDENKBARE—TUN gibt Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen und un­ter­stützt die Teil­neh­me­rIn­nen dar­in, ih­ren Weg zu ge­hen. Un­ter­schied­li­che Me­tho­den – Krea­tiv-Tech­ni­ken, struk­tu­rier­te Ge­sprä­che, Spiel und viel ge­dank­li­che Be­we­gung – füh­ren da­bei zu ei­nem Ziel: Die Teil­neh­me­rIn­nen ent­wi­ckeln ihre per­sön­li­che Ver­suchs­kul­tur, mit der sie aus der Box des al­ten Den­kens her­aus­kom­men und neue, bis­her un—denkbare Lö­sun­gen finden.

#Ver­suchs­kul­tur er­mög­licht ei­nen spie­le­ri­schen Um­gang mit Her­aus­for­de­run­gen. Sie ist eine Ein­stel­lung der Leich­tig­keit, die Schwie­rig­kei­ten an­er­kennt, und uns mit Freu­de neue Wege fin­den lässt in den Un—Möglichkeiten die­ser Welt.

Ziel­grup­pe: Men­schen, die we­ni­ger Feh­ler­kul­tur und mehr #Ver­suchs­kul­tur wollen.

Bit­te brin­gen Sie mit: No­tiz­buch und Schreibzeug.

Lei­tung: Phil­ipp Oberlohr, Wien;
Phil­ipp Oberlohr (*1983) stu­dier­te Theo­lo­gie (Uni Inns­bruck) und Kör­per­thea­ter (Lon­don). www.philippoberlohr.com

Kos­ten:
Kurs­bei­trag: € 95,00
Abend­essen: € 8,50

Grup­pen­grö­ße: 10 bis 16 Personen
An­mel­de­schluss: 24. Oktober!