16. Ok­to­ber 2020 — 18. Ok­to­ber 2020, Ganztägig, 

AB­GE­SAGT 300 Jah­re (!!) Mu­si­cal — Zwett­ler Chortage

Frei­tag, 16. Ok­to­ber (18.00 Abend­essen, 19.00 Kurs­be­ginn) bis Sonn­tag, 18. Ok­to­ber (13.00)

Bit­te tei­len Sie uns bei der An­mel­dung mit, ob Sie Frei­tag ein Abend­essen möch­ten, eben­so Ihre Stimm­la­ge und ob Sie Ein­zel­stimm­bil­dung möchten!

Ein­ge­la­den sind ge­üb­te (Chor-)Sänger und Sängerinnen,

  • die Freu­de am ge­mein­sa­men Sin­gen un­ter pro­fes­sio­nel­ler Lei­tung ha­ben, und
  • die ihr Hob­by – das Sin­gen – pfle­gen wollen.

Auf dem Pro­gramm steht un­ge­ahn­te Mu­sik, die man da­mals schon als Mu­si­cal benannte.

Einzel‑, Grup­pen- und Chor­stimm­bil­dung sind im Kurs­bei­trag enthalten.

Lei­tung:
Mag. Ga­bor Rivo, Wien;
Ge­bo­ren 1964, Stu­di­um von Kom­po­si­ti­on, Di­ri­gie­ren und Kor­re­pe­ti­ti­ons­pra­xis so­wie der Thea­ter­wis­sen­schaf­ten an der Mu­sik­uni­ver­si­tät Wien. Er lei­te­tet 18 Jah­re Ös­ter­reichs füh­ren­de Mu­si­calaus­bil­dungs­stät­ten und be­reis­te als Kom­po­nist, Di­ri­gent und Pia­nist vier Kon­ti­nen­te. Rund­funk- und CD-Auf­nah­men, 45 ei­ge­ne Wer­ke, dar­un­ter 5 Mu­si­cals. Ga­bor Rivo lei­tet die Zwett­ler Sing­wo­che seit 20 Jahren.

Mar­git El­lin­ger, Melk; Stimmbildung.
Klas­si­sche Ge­sangs­aus­bil­dung bei Prof. Olga Hof­mann, St. Pöl­ten. Di­plom in Ge­sangs­päd­ago­gik, Mu­si­ka­li­sche Früh­erzie­hung mit Aus­zeich­nung und C‑Diplom am Kir­chen­mu­sik­kon­ser­va­to­ri­um St. Pöl­ten, Meis­ter­kur­se bei Kurt Equi­luz, Wal­ter Ber­ry, Jes­si­ca Cash (Lon­don), Frank Ma­ho­ny (Los Angeles).

Ge­sangs­leh­re­rin in der Mu­sik­schu­le Melk, in Nie­der­ös­ter­reich und Wien. Re­fe­ren­tin bei Sing­wo­chen und Fort­bil­dungs­kur­sen; Er­fah­rung in Mu­sik­ki­ne­sio­lo­gie und Atem­bi­po­la­ri­tät nach Hagena/Wilk (lu­nar-so­lar).

Mag. Eli­sa­beth Plan­yavs­ky-Vsed­ni, Wien; Stimmbildung.
Die ge­bür­ti­ge Wie­ne­rin stu­dier­te an der Uni­ver­si­tät für Mu­sik und Dar­stel­len­de Kunst Wien Mu­sik­erzie­hung (HF Kla­vier, NF Vio­li­ne) und Ge­sangs­päd­ago­gik (Prof. In­grid Doll). Sie di­plo­mier­te in Ge­sangs­päd­ago­gik so­wohl bei der staat­li­chen Lehr­be­fä­hi­gungs­prü­fung als auch beim Ma­gis­teri­um mit Aus­zeich­nung. Wei­ters leg­te sie am Kon­ser­va­to­ri­um der Erz­diö­ze­se Wien die Kir­chen­mu­sik-Prü­fung ab. Seit 1992 sam­mel­te sie in­ten­si­ve Chor-Er­fah­rung (u.a. Vo­kal­ensem­ble der Wie­ner Dom­mu­sik, Con­cen­tus  Vo­ca­lis, Ar­nold Schön­berg Chor). Seit 1998 ar­bei­tet sie als Ge­sangs­päd­ago­gin an di­ver­sen In­sti­tu­tio­nen und re­gel­mä­ßig als Re­fe­ren­tin für Chor- und Ein­zel­stimm­bil­dung auf Chor­kur­sen und Singwochen.

Eli­sa­beth Plan­yavs­ky-Vsed­ni führt seit 2000 an der J.S. Bach-Mu­sik­schu­le des Evan­ge­li­schen Schul­werks (DIA­KO­NIE-Bil­dung) eine Ge­sangs-Klas­se samt Vo­kal-En­sem­ble. Wei­ters wirk­te sie so­lis­tisch (in lit­ur­gi­schem Zu­sam­men­hang oder im Kon­zert) bis­her in Ös­ter­reich, Ita­li­en und Finnland.

Kos­ten:
Kurs­bei­trag: € 80,00
Schüler/innen und Student/inn/en: € 60,00
zu­züg­lich Pensionskosten

An­mel­de­schluss: 24. September!