En­sem­bles

Im Stift Zwettel gibt es 5 Ensembles: StiftsKirchenChor, Mädchenchor „Puellae Clara Vallensis“, Ensemble „Anima mea“, Schola.1138 und Kantoren und Kantorinnen


Stifts­Kir­chen­Chor

Der Stifts­Kir­chen­Chor Zwettl wur­de im Ok­to­ber 2014 von Stifts­ka­pell­meis­ter Mar­co Pao­lac­ci ge­grün­det und zählt heu­te cir­ca 35 ak­ti­ve Sän­ge­rIn­nen in sei­nen Rei­hen. Ne­ben sei­ner Haupt­auf­ga­be — der Ge­stal­tung der Got­tes­diens­te zu di­ver­sen ho­hen Fei­er­ta­gen — be­geis­tert die­ser jun­ge Chor be­son­ders in sei­nen Ad­vent- und Sommerkonzerten. 

Die Pro­ben fin­den im­mer diens­tags von 19:30 — 21:00 Uhr im Pfarr­heim Stift Zwettl statt. Auf neue und be­geis­ter­te Sän­ge­rIn­nen freut sich der Chor im­mer sehr, be­son­ders auf kräf­ti­ge Männerstimmen! 


Mäd­chen­chor „Pu­el­lae Cla­ra Vallensis“

Der Mäd­chen­chor „Pu­el­lae Cla­ra Val­len­sis“ wur­de im Ok­to­ber 2014 von Stifts­ka­pell­meis­ter Mar­co Pao­lac­ci ge­grün­det und zählt im Mo­ment 12 jun­ge Mäd­chen zu sei­nen Mit­glie­dern. Der Name (über­setzt: „Mäd­chen des lich­ten Ta­les“) lei­tet sich von der Grün­dungs­le­gen­de von Stift Zwettl ab. Die Freu­de am Sin­gen und dem Ent­de­cken der ei­ge­nen Stim­me so­wie die schö­ne Ge­mein­schaft fas­zi­nie­ren und be­geis­tern die jun­gen Sän­ge­rin­nen. Die Pu­el­lae Cla­ra Val­len­sis tre­ten bei Got­tes­diens­ten so­wie bei Kon­zer­ten mu­si­ka­lisch in Er­schei­nung (Lan­ge Nacht der Kirchen). 

Die Mäd­chen sind zwi­schen 7 und 12 Jah­ren alt und pro­ben wäh­rend des Schul­jah­res im­mer diens­tags von 17:00 — 18:00 Uhr im Pro­ben­raum des Kon­vik­tes Stift Zwettl.
Mit­sin­gen darf je­des von Mu­sik be­geis­ter­te Mäd­chen ab dem 8. Le­bens­jahr. Ein kur­zes und un­kom­pli­zier­tes Ken­nen­ler­nen so­wie das Ken­nen­ler­nen der ei­ge­nen Stim­me er­folgt vor dem Ein­tritt in den Chor. Ein Ein­stieg ist je­der­zeit nach Kon­takt­auf­nah­me möglich. 


En­sem­ble „Ani­ma mea“

Das En­sem­ble „Ani­ma mea“ bil­de­te sich in den letz­ten Jah­ren aus be­geis­ter­ten Sän­ge­rin­nen des Stifts­Kir­chen­Cho­res un­ter der Lei­tung von Stifts­ka­pell­meis­ter Mar­co Pao­lac­ci her­aus. Die Be­set­zung va­ri­iert je nach Li­te­ra­tur, es han­delt sich je­doch grund­sätz­lich um ein 9‑köpfiges Frau­en­en­sem­ble. Die Lust und Freu­de dar­an, in klei­ner Be­set­zung an­spruchs­vol­le Chor­li­te­ra­tur ken­nen­zu­ler­nen und im De­tail zu er­ar­bei­ten ver­bin­det die Sän­ge­rin­nen zu die­sem neu­en und span­nen­den Projekt. 

Das En­sem­ble probt pro­jekt­be­zo­gen vor dem je­wei­li­gen Auftritt. — 


Schola.1138

Die Schola.1138 be­schäf­tigt sich un­ter der Lei­tung von Stifts­ka­pell­meis­ter Mar­co Pao­lac­ci mit der Auf­füh­rung des gre­go­ria­ni­schen Cho­rals zu ho­hen Fei­er­ta­gen (meis­tens Kar­frei­tag, Chris­ti Him­mel­fahrt und Ad­vent). Ein be­son­de­res Au­gen­merk le­gen die Sän­ger auf die neu­men­ge­treue Aus­füh­rung des Cho­rals so­wie im­mer wie­der auf die Ver­wen­dung der Zis­ter­zi­en­ser-Fas­sun­gen desselben. 

Die Schola.1138 probt pro­jekt­be­zo­gen vor dem je­wei­li­gen Auf­tritt. In­ter­es­sier­te Sän­ger sind je­der­zeit herz­lich willkommen! 


Kan­to­ren und Kantorinnen

Kan­to­rIn­nen von Stift Zwettl

Seit dem Jahr 2014 fin­den im Stift Zwettl re­gel­mä­ßig Kan­to­ren­kur­se und Fort­bil­dun­gen statt. Mitt­ler­wei­le zäh­len 10 gut aus­ge­bil­de­te Kan­to­ren und Kan­to­rin­nen zum Team und be­rei­chern die Kon­vent­mes­se am Sonn­tag und an den Fei­er­ta­gen um 10:30 Uhr mit fei­er­li­chen Ge­sän­gen zu Ant­wort­psalm, Hal­le­lu­ja so­wie den an­de­ren Kantorengesängen. 

Die Kan­to­ren­kur­se im Stift Zwettl sind kos­ten­los und fin­den nach Ab­spra­che statt. Vor­aus­ge­setzt wird der spä­te­re Ein­satz für die Got­tes­diens­te im Stift. 

Zu­rück zur Übersicht