Eu­ro­pas schöns­te Leb­ku­chen­häu­ser sind in Stift Zwettl zu sehen.

Im Stift Zwettl sind heu­er wie­der Eu­ro­pas schöns­te Leb­ku­chen­häu­ser aus­ge­stellt. In sei­ner all­jähr­li­chen Aus­stel­lung, die am 8. No­vem­ber er­öff­net wur­de, zeigt Kon­di­tor Pe­ter Forst­ner sei­ne Kunst­wer­ke. Er be­grüß­te als Eh­ren­gäs­te den Na­tio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ten Lu­kas Brand­wei­ner und die bei­den Be­zirks­haupt­läu­te Mi­cha­el Wi­der­mann a.D. und Mar­kus Pe­ham so­wie alle wei­te­ren Be­su­cher. Das dies­jäh­ri­ge Mot­to lau­tet „Leb­ku­chen­haus – eine süße Ver­su­chung“. Pe­ter Forst­ner und sein Team ha­ben für ihre 26 Aus­stel­lung mehr als  1.000 Ar­beits­stun­den auf­ge­wen­det. Es wur­den mehr als 700 Kilo Mehl, Zu­cker, Ho­nig, Mar­me­la­de so­wie Mar­zi­pan, Nüs­se und Tro­cken­früch­te ver­ar­bei­tet. Die­ses Jahr zei­gen die Häu­ser Mo­ti­ve  von Herbst und Win­ter mit viel Schnee. Je­des Haus wird von Pe­ter Forst­ner in­di­vi­du­ell ge­stal­tet. Die Teig­zu­be­rei­tung er­folgt in der letz­ten Ju­ni­wo­che, im Sep­tem­ber wer­den die Scha­blo­nen für die Häu­ser er­stellt und An­fang Ok­to­ber star­tet schließ­lich die Pro­duk­ti­on der Leb­ku­chen­häus­chen. Die Grund­la­ge des Tei­ges stammt aus ei­nem 250 Jah­re al­ten Re­zept. Die kunst­vol­len Häu­ser se­hen nicht nur toll aus, sie duf­ten auch ver­füh­re­risch und schme­cken himm­lisch. Alle Tei­le der klei­nen Wun­der­wer­ke sind ess­bar. Sie sind auch ein idea­les per­sön­li­ches Ge­schenk. In Ver­tre­tung für Lan­des­haupt­frau Jo­han­na Mikl-Leit­ner kam Na­tio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ter Lu­kas Brand­wei­ner und über­brach­te von ihr die bes­ten Grü­ße und mein­te, die­se Ver­an­stal­tung sei eine schö­ne Ein­stim­mung für den Ad­vent. Be­zirks­haupt­mann a.D. Mi­cha­el Wi­der­mann be­ton­te, er habe im­mer die Schirr­herr­schaft für die­sen Abend  ger­ne über­nom­men. Je­des Jahr ha­ben ihn die Leb­ku­chen­kunst­wer­ke aufs Neue fas­zi­niert. Pe­ter Forst­ner ist nicht nur Kon­di­tor son­dern für sei­ne Häu­ser auch Ar­chi­tekt, Bau­meis­ter, Sta­ti­ker und Pla­ner. Be­zirks­haupt­mann Mar­kus Pe­han mein­te, na­tür­lich über­neh­me er künf­tig die Schirm­herr­schaft sehr ger­ne. Dies sei eine schö­ne Tra­di­ti­on seit 26 Jah­ren und der Duft von Leb­ku­chen brin­ge uns alle in Weih­nacht­stim­mung. Mu­si­ka­lisch um­rahmt wur­de die­ser Abend von der Most­viert­ler Mu­sik­grup­pe „Er­lauf­ta­ler Knopf­sai­ten­mu­si“  un­ter der Lei­tung von Son­ja Schoder.

Quel­le NÖN Zwettl/ Franz Pfeffer

Im Bild: Be­zirks­haupt­mann a.D. Mi­chel Wi­der­mann, Be­zirks­stel­len­ob­frau  Anne Blau­en­stei­ner, Be­zirks­haupt­mann Mar­kus Pe­ham, Kon­di­tor Pe­ter Forst­ner und Na­tio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ter Lu­kas Brand­wei­ner.   Foto: Franz Pfeffer