Bevorstehende Veranstaltungen › Bildungshaus

28. September 2018

Tut gut und macht gesund: Wickel & Co (1)

Bewährte Naturheilmittel für Kinder und die ganze Familie für die kalte Jahreszeit

Freitag, 28. September (14.00 – 18.00)

Lernen Sie wirkungsvolle und bewährte Heilmittel aus der Naturheilkunde für Ihre Liebsten kennen: Mit Wasser, Zwiebel, Honig, Zitrone, ätherischen Ölen, Bienenwachs, Kartoffeln, … lassen sich alltägliche „Wehwehchen“ Ihres Kindes – von Ohrenschmerzen, Schnupfen, Husten, Bauchkrämpfen und Unruhe bis zu Fieber mit wirkungsvollen Naturheilmitteln sanft und natürlich lindern.

Vom Sinn des Fiebers und dem gesunden Umgang damit.

(mehr …)

Beginn: 28. September 2018 14:00
Ende: 28. September 2018 18:00

28. September 2018 – 30. September 2018

Zen-Meditation

Zen als Lebenskunst im Alltag für Anfänger und bereits Übende

 

Wochenende

Freitag, 28. September (18.00) bis Sonntag, 30. September (16.00)

 

Kosten:

Kursbeitrag: € 58,00

Zuzüglich Pensionskosten.

 

Leitung:

Mugaraito Günter Weber, München;

Zen-Lehrer, Erfahrung in der Leitung von Meditationskursen seit 1990. Schüler (seit 1967) und Nachfolger von Prof. Fritz Hungerleider.

Website: www.mugaraito.de; Video: youTube Video Mugaraito

 

Ursprung des Zen ist die Lehre des Buddha und die buddhistische Mystik, die in diesem Seminar die Einstimmungen und Abendvorträge bestimmen – nicht als Alternative, sondern als Ergänzung und Bereicherung unserer Weltsicht. Mystik bedeutet, Worte, Begriffe, Vorstellungen letztlich hinter sich zu lassen, sie nur als den „Finger, der zum Mond zeigt“ oder wie bunte Kirchenfenster zu betrachten – die große Wirklichkeit ist das Licht dahinter.

Im Zentrum dieser Schweigeseminare steht die unmittelbare Erfahrung beim – möglichst – absichtslosen Sitzen (Zazen) in „heiterer Gelassenheit“, ergänzt durch Einzelgespräche mit dem Leiter.

Die gegenstandslose Meditation (Shikantaza) nach Dogen Zenji wird in diesen Seminaren vor allem auch als Übungsweg gesehen, der unseren Alltag bereichern kann mit Demut, Urvertrauen, Gelassenheit, Kraft, Güte, Humor und der Fähigkeit, wieder staunen zu können wie die Kinder und den gegenwärtigen Augenblick dankbar zu genießen.

(mehr …)

Beginn: 28. September 2018 18:00
Ende: 30. September 2018 16:00

30. September 2018 – 5. Oktober 2018

Zen-Meditation

Zen als Lebenskunst im Alltag für Anfänger und bereits Übende

 

Wochenseminar

Sonntag, 30. September (18.00) bis Freitag, 5. Oktober (13.00)

Die Anreise ist Sonntag ab 16.00 Uhr möglich.

 

Kosten:

Kursbeitrag: € 145,00

Zuzüglich Pensionskosten.

 

Leitung:

Mugaraito Günter Weber, München;

Zen-Lehrer, Erfahrung in der Leitung von Meditationskursen seit 1990. Schüler (seit 1967) und Nachfolger von Prof. Fritz Hungerleider.

Website: www.mugaraito.de; Video: youTube Video Mugaraito

(mehr …)

Beginn: 30. September 2018 18:00
Ende: 5. Oktober 2018 13:00

5. Oktober 2018

Der Klimawandel und seine Folgen

Informationsabend mit em. Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb

Freitag, 5. Oktober (19.00 Uhr)

Immer wieder hören wir, dass die warmen Sommer doch angenehm seien und uns die langen Winter auch nicht abgehen. Aber wird damit der Klimawandel in seiner ganzen Konsequenz erfasst?

  • Was verursacht schon jetzt Schwierigkeiten und wie schaut es mit der Erwärmung Mitte des Jahrhunderts aus?
  • Genügt es, die unmittelbaren Folgen des Klimawandels bei uns zu betrachten, oder bringt eine globalisierte Welt die Probleme jedenfalls auch zu uns?
  • Und was können, was müssen wir tun, um die Chancen des Klimawandels zu nutzen, die Nachteile aber zu minimieren?

 

Referentin:

Em.O.Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb;

geboren 1948, seit 1995 Universitätsprofessorin an der Universität für Bodenkultur, Wien; seit Oktober 2017 emeritiert. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Umweltmeteorologie, wie z.B. der Schadstoffausbreitung in der Atmosphäre, UV-Strahlung, Ozonabbau und in letzter Zeit primär im Gesellschafts- und Klimawandel.

Prof. Kromp-Kolb setzt sich für nachhaltige Entwicklung und ein Umdenken in der Wissenschaft ein. Sie ist Mitglied in einer Reihe von Beratungsgremien und hält zahlreiche Vorträge und Vorlesungen.

Umfangreiche Publikationstätigkeit sowie zahlreiche Preise, z.B. Wissenschaftlerin des Jahres 2005, Grüner Zweig 2014 der HLUW Yspertal u.v.a.

 

Kosten:

Kursbeitrag: € 8,00

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Stadt und Stift Zwettl durchgeführt.

 

Beginn: 5. Oktober 2018 19:00
Ende: 5. Oktober 2018 21:00

6. Oktober 2018

Perlenfädeln im Peyote Stich

Schmuck aus Perlenstickerei

Samstag, 6. Oktober (9.00 – 16.30)

In diesem Kurs erlernen Sie einen der Grundstiche des Perlenfädelns, den Peyote Stich. Wir zeigen Ihnen als praktische Arbeitsbeispiele zwei Einsatzmöglichkeiten. Am Vormittag werden wir eines der beliebten Dreiecke fädeln, die man einzeln als Anhänger tragen oder bei größerer Anzahl zu verschiedensten Schmuckstücken weiterverarbeiten kann. Am Nachmittag fassen wir Schmucksteine im Peyote Stich ein und zeigen eine Reihe von Möglichkeiten auf, um damit individuellen Schmuck zu gestalten.

(mehr …)

Beginn: 6. Oktober 2018 09:00
Ende: 6. Oktober 2018 16:30

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen