„Schrammel-Messe“ von und mit Herbert Prikopa

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Anlass:
„Schrammel-Messe“ von und mit Herbert Prikopa
Beginn:
31. Mai 2015 10:30
Ende:
31. Mai 2015 11:30
Aktualisiert:
11. Mai 2015
Ort:
Stiftskirche

Sonntag, 31. Mai 2015, 10:30 Uhr in der Stiftskirche

 

„Schrammel-Messe“ von und mit Herbert Prikopa

Arabella Fenyves, Sopran
Alice Rath, Mezzosopran
Tore Denys, Tenor
Alexander Mayr, Baßbariton.

Schrammelquintett in folgender Besetzung:

1. Violine, Erich Binder (ehemaliger Konzertmeister der Wr. Philharmoniker)
2. Violine Laszlo Barki
Harmonika Andrej Serkov
Clarinette in g kurt Hirschfeld
Gitarre Peter Heiling

Dirigent Herbert Prikopa (Komponist)

 

Biografie Herbert Prikopa

Imprikopa Jahr 1954 wurde er mit 19 Jahren jüngster Korrepetitor an der Wiener Volksoper. Nach einem Gesangsengagement an der Wiener Kammeroper wurde er Mitglied in Gerhard Bronners„Namenlosem Ensemble“ in dem Kabarettprogramm Brettl vorm Klavier. Im Jahr 1957 kam statt des Korrepetitorenvertrags ein Solistenvertrag an der Volksoper. Prikopa gehörte von 1988 bis 2009 zum Team des Radiokabaretts „Der Guglhupf“. In den Saisonen 1998/1999 bis 2007/2008 war Prikopa musikalischer Leiter und Dirigent der Wiener Johann Strauß Konzert Gala.

Dem jungen Fernsehpublikum war er als Moderator der Kindersendung Auch Spaß muss sein im ORF in den 1980er-Jahren ein Begriff. Hier trat er als Herbert „Happi“ Prikopa auf.

Am 21. März 2005 erhielt Prikopa den Berufstitel Professor.

« Zurück zu den Veranstaltungen