Aufgrund der neuesten Covid-19 Maßnahmenverordnung der Bundesregierung finden bis einschließlich 6. Dezember keine Präsenzveranstaltungen im Bildungshaus statt.

Wir haben einen Journaldienst eingerichtet und sind von Montag bis Freitag von 8.00 – 12.00 unter der Tel. Nr. 0043 2822/20 202 DW 25 oder unter bildungshaus [at] stift-zwettl.at erreichbar.

COVID-19-Richtlinien für Gäste in den Bildungshäusern der ARGE BHÖ

Stand: 27. Oktober 2020

Es ist uns wichtig, dass Sie sich in unserem Haus sicher und willkommen fühlen. Zu Ihrem eigenen Schutz, sowie zum Schutz der KursteilnehmerInnen, ersuchen wir Sie um Einhaltung folgender Maßnahmen hinsichtlich Covid-19.

Bitte besuchen Sie unser Haus nur, wenn Sie sich gesund fühlen.

Allgemein geltende Hygienebestimmungen

Verwendung von MNS
Das Tragen des MNS ist für alle Personen an allen öffentlichen Orten verpflichtend. Am Seminarplatz sowie am Speisesaaltisch können Sie den MNS gerne abnehmen. Bringen Sie, wenn möglich, Ihren eigenen MNS mit.

Bitte waschen Sie sich regelmäßig die Hände.

Desinfektionsspender stehen am Haupteingang, im Speisesaal, im Buffetbereich und in allen Toiletten zur Verfügung.

Halten Sie mindestens 1 Meter Abstand zu anderen Personen. Dies gilt auch im Freien.

Bedecken Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit dem gebeugten Ellbogen oder einem Papiertaschentuch und entsorgen Sie dieses sofort.

Vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase oder Mund. Hände können Viren aufnehmen und das Virus übertragen.

Bitte beachten Sie die Anweisungen des Personals sowie die ausgeschilderten Hinweise vor Ort.

Bei Anzeichen einer Erkrankung während des Aufenthaltes bleiben Sie bitte in Ihrem Zimmer und informieren Sie die Rezeption. Wir haben klare Vorgangsrichtlinien und kümmern uns um Sie.

Im Seminarraum
Bitte lüften Sie den Seminarraum so oft wie möglich, jedoch zumindest in der Pause, und nach Möglichkeit für mindestens 20-30 Minuten.
Tipp: Bringen Sie warme Kleidung (Jacke, Pullover) mit.

Das gemeinsame Arbeiten mit Gegenständen (zB. Flipchartstifte) soll vermieden werden. Sollte es dennoch einmal “passieren”, desinfizieren Sie bitte Ihre Hände.

Das Bildungshaus bereitet den Raum nach den aktuellen Richtlinien der Bundesregierung mit vorgeschriebenen Abständen vor. Die Zuordnung wird dokumentiert und für 4 Wochen aufbewahrt. Wird der Abstand von 1 Meter unterschritten, ist ein Mund/Nasenschutz zu tragen. Im gemeinsamen Haushalt lebende TeilnehmerInnen können gerne einen Tisch teilen. Tragen Sie bitte Ihren MNS, bis Sie an Ihrem Platz angekommen sind.

Bitte folgen Sie den Informationen unserer MitarbeiterInnen.

  • Um größere Ansammlungen im Speisesaal zu vermeiden, sind genaue Essenszeiten einzuhalten.
  • Es dürfen nur Personengruppen bestehend aus max. 6 Personen den Speisesaal betreten.
  • Es gibt keine freie Platzwahl – Namenskärtchen sind aufgestellt.
  • Gäste haben einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Er kann auf dem zugewiesenen Platz abgenommen werden und muss wieder aufgesetzt werden, sobald der Platz verlassen wird.
  • Mindestens 1 Meter Abstand halten.
  • Keine Konsumation von Speisen und Getränken in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle.
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken ist nur im Sitzen zulässig.

Unsere Maßnahmen

  • Wir folgen dem einheitlichen Covid-19-Hygienekonzept der ARGE Bildungshäuser.
  • Die Möglichkeit zur Händedesinfektion wird im Haus angeboten. Bitte nutzen Sie diese!
  • Unsere MitarbeiterInnen tragen bis auf weiteres im Kundenkontakt den MNS.
  • Häufig benutzte Oberflächen und Gegenstände (zB. Türklinken, Schalter …) werden regelmäßig desinfiziert. Tische und Sesseln werden vor Seminarstart desinfiziert.
  • Eine Dokumentation der Anwesenden am Bildungshausstandort samt Namens- und Telefonlisten findet statt.

Sollten Sie innerhalb von 2 Wochen nach Ihrem Aufenthalt bei uns positiv getestet werden, bitten wir Sie, uns umgehend zu informieren.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und sicheren Aufenthalt.